Start | Einführung | Motive | Wissenswertes | Impressum

Dot-Layer-Technik
zurückweiter

Was bedeutet Dot-Layer-Technik? "Layer" ist der englische Begriff für "Schicht". Es handelt sich um sogenannte Schichtmalerei. Dies bedeutet, dass auf einer Grundierungsschicht nacheinander Schichten in anderen Farben gemalt werden. Im Gegensatz zur normalen Schichtmalerei werden die Schichten jedoch nicht flächendeckend gemalt, sondern es wird mit recht trockenem Pinsel wenig deckende Farbe so aufgetragen, dass die Struktur der Leinwand eine Art Raster bildet, bestehend aus lauter kleinen Punkten (engl. Dots).

Überall, wo die Struktur der Leinwand "Berge" bildet, wird die Farbe aufgenommen und in den "Tälern" nicht. Jeder, der schon mal auf Leinwand gemalt hat, wird dies schon erlebt haben wenn zu wenig Farbe und zu trockenen Farbe auf dem Pinsel war. Die Dot-Layer-Technik macht diesen Effekt zum primären Gestaltungsmittel. Damit das wirklich einfach, mehrfach und reproduzierbar funktioniert, ist eine speziell präparierte Leinwand erforderlich. Handelübliche Leinwände sind schlicht zu glatt.


zurückweiter

Copyright © 2013 Peter Reuschling Graz - Alle Rechte vorbehalten