Zentie

Ein Zentie rahmen

Wie bei jeder anderen künstlerischen Arbeit auf Papier wird das Werk erst ins rechte Licht gesetzt, wenn es edel gerahmt wird. Ein einfacher schwarzer Rahmen und ein passendes Passepartout und das Zentie wirkt gleich doppelt so edel.

Für ein Basis-Zentie von 14x14 cm passt optimal ein Rahmen von 20x20 cm. Dementsprechend wird ein Passepartout von 20x20 cm mit einem Ausschnitt von 14x14 cm benötigt.

Auf ein Detail sollte besonders hingewiesen werden: Oft werden Bilder mit einfachen, handelsüblichen Klebebändern am Passepartout befestigt. Dies sollte man unbedingt unterlassen. Die meisten dieser Klebebänder sind nicht säurefrei. Im Laufe der Jahre greift die Säure das Papier an. Es dunkelt ab nd bekommt Flecken. Speziell für diese Aufgabe gibt es spezielle Klebebänder, die säurefrei und alterungsbeständig sind. Auf dem Foto sieht man ein solches Klebeband, welches im Kunstbedarfsgeschäften erstanden werden kann. Bei einem einzelnen Bild sollte man jedoch am besten die Rahmung den Fachleuten überlassen, bei denen man auch das Passepartout kauft.

Das obige Foto zeigt das fertig gerahmte Zentie. Zweifelsfrei wirkt das sehr edel. Man sollte seinen schönsten Werken also durchaus einen Rahmen gönnen.

Home
Die Welt der Zenties
Morphologie der Zenties
Design der Zenties
Werkzeuge und Papier
Mustersammlung
Ein Zentie Schritt für Schritt
Zenties auf Leinwand malen
Preiswert und edel
Ein Zentie rahmen
Tipps und Tricks
Frage und Antwort
Downloads
Blog
Kontakt
Links
Impressum


Das Kunstportal
Peter Blackbrush ...focused

Copyright © 2014 Peter (Blackbrush) Reuschling- Graz - Austria - All rights reserved